Donnerstag, 24. März 2011

Hörst du das Meer?

Hörst du das Meer?
Hörst du, wie die Wellen schlagen?
Spürst du es, dieses Kribbeln in den Zehen,
als würden die Sandkörner vorbei spazieren?


Es ist nicht der Sand, der nun Besitz von dir ergreift.
Das Plutonium welches ganz langsam den explodierten Reaktoren entwichen ist
schlängelt sich durch deine Haut, zerfrisst dein Fleisch, dein Blut, dein Leben...
Strom aus Atom sollte die Sicherheit der Menschen sein,
doch es ist der Untergang, die totale Vernichtung!

Hörst du das Meer?
Hörst du, wie die Wellen schlagen?
Spürst du es, dieses Kribbeln in den Zehen,
als würden die Sandkörner vorbei spazieren?


Höchste Alarmstufe ist gegeben und bevor diese ausgesprochen wird
sind etliche Tage der Angst und Schrecken vergangen!
Die Informationslage ist äusserst dürftig und panikbringend.
Wie Marionetten laufen sie umher und sammeln
nach Überresten ihres letzten Hab und Gutes!

Hörst du das Meer?
Hörst du, wie die Wellen schlagen?
Spürst du es, dieses Kribbeln in den Zehen,
als würden die Sandkörner vorbei spazieren?


Weiter suchen sie ihre Angehörigen, die verschlungen wurden
vom Erzittern der Erde und der Wellen des Meeres!
Auf Grund gesogen, wurden nicht nur ihre Körper,
auch dieses freigesetzte Schwermetall, eines der wenigen spaltbaren Elemente,
welches verwendet wird, um die Vereinfachung des Lebens voranzutreiben.

Hörst du das Meer?
Hörst du, wie die Wellen schlagen?
Spürst du es, dieses Kribbeln in den Zehen,
als würden die Sandkörner vorbei spazieren?


Einst entdeckt für die sichere Zukunft von Energiegewinnung.
Anschliessend weiter verarbeitet zu Kriegsmaterialien
und eingesetzt auf ebenfalls diesem Inselland lieferte es die Zerstörung!
Atom ist für die Menschheit von grossem Nutzen...
Tausende Menschen starben damals, sowie auch heute!

Hörst du das Meer?
Hörst du, wie die Wellen schlagen?
Spürst du es, dieses Kribbeln in den Zehen,
als würden die Sandkörner vorbei spazieren?


Geld fliesst zu Hauf in die Mäuler der „oberen Schichten“,
ähnlich wie das flüssige Blei zum Jahreswechsel bei dem Volke!
Wie sicher ist das Leben aller erdenklichen Zellen auf diesem Planeten?
Die, die über unsere Köpfe hinweg bestimmen reden von Sicherheit,
wenn sie Überwachungskameras in unseren Städten installieren...

Was ist das nur für ein Leben, welches wir da führen in dieser Welt?
Luke J.B. Rafka (23.03.2011)

Montag, 7. März 2011

Nächste Lesung am 09.04.2011 in Thun

Achtung!

Die nächste Livelesung findet am 09.04.2011 im Thuner, The Rock zur Dark Exile Party statt! Ich freue mich auf Euer zahlreiches erscheinen.

Samstag, 5. März 2011

Die 5. Woche in den Newcomer-Charts

"Marionettenspiel" vom aktuellen Produkt "MASSENGRAB:MENSCH" ist mittlerweile die 5. Woche in den Newcomer-Charts bei LIVE STYLE FM und befindet sich in Woche 09/11 auf Platz 14!

Natürlich freut sich DAS FORTLEBEN über weitere Votingstimmen und bedankt sich recht herzlich für Eure Unterstützung!

kommende Medienberichte

Liebe Freunde gesellschaftskritischer Texte! Auch von DAS FORTLEBEN wird in verschiedenen Printmagazinen berichtet.


In der nächsten kostenlosen Printausgabe vom NEGAtief (No. 30) wird jeweils von den lyrischen Klangexperimenten berichtet.



Aber auch die in Kürze erscheinende Aprilausgabe der Orkus lässt ein paar geschriebene Worte über das Projekt verlauten


Liebe Medienschaffende vielen Dank für Eure Unterstützung!